Beste Qualität und vertrauensvolle Partnerschaft

Sie mit frischen, ökologischen Lebensmitteln zu verwöhnen, ist unser wichtigstes Ziel. Mit unserer Ökokiste bringen wir Ihnen die leckeren Bio-Köstlichkeiten direkt nach Hause. Ganz einfach und entspannt.

Die Idee einer gemeinsamen Direktvermarktung zusammen mit anderen Bio-Bauern aus der Region setzen wir seit Anfang an konsequent um. So geben wir Ihnen die Möglichkeit, aus einem breiten Sortiment auszuwählen und unsere Partner können sich voll und ganz auf ihre landwirtschaftliche Produktion und die Verarbeitung ihrer ökologischen Lebensmittel konzentrieren.

Damit zeigen wir, dass biologische Landwirtschaft mit kleinen, überschaubaren Strukturen und mit dem Direktverkauf von bäuerlichen Produkten erfolgreich sein kann. Selbstverständlich nur zusammen mit Ihnen - als qualitätsbewusste Verbraucher!

 

ObergashofVon Beginn an versuchten wir, möglichst viele Biobauern aus der Region für die Idee der gemeinsamen Direktvermarktung zu gewinnen. Inzwischen ist daraus eine sehr gute Zusammenarbeit mit mehreren Betrieben entstanden.

In besonders enger Kooperation stehen wir mit dem Obergrashof bei Dachau, wo auf über 100 Hektar Freilandfläche und 1500 qm Anbau unter Folie ein breites Sortiment an Demeter-Gemüse produziert wird. Regelmäßig werden wir das ganze Jahr über vom Obergrashof mit frischem Gemüse, wie Möhren, Brokkoli, Salaten, Kräutern und vielem mehr beliefert.

Auch unsere niederbayerischen Kollegen erweitern das regionale Angebot mit vielfältigen Kulturen wie zum Beispiel Tomaten, Paprika, Auberginen oder Erdbeeren und Andenbeeren. Der Biolandbauer Josef Grabmaier aus der Holledau versorgt die Ökokiste mit frischen Eiern und schmackhaften Kartoffeln. Vom Biolandhof Josef Braun bei Freising beziehen wir Käse aus deren Hofkäserei. Mit Fleisch- und Wurstwaren werden wir von der Tagwerkgenossenschaft in Dorfen beliefert.

So ergibt sich eine abwechslungsreiche Produktpalette an regional erzeugten Lebensmitteln. Ihnen als Kunden bietet der regionale Anbau mehr Frische und Transparenz, denn die Wege der Waren sind kurz und nachvollziehbar.

  • Qualität
  • Regionalität
  • Transparenz
  • Ressourceneffizienz
  • Vertrauen und Fairness

Nur beste Qualität - im Sortiment wie im Service

Naturreine, frische Erzeugnisse bilden das Fundament unseres Qualitätsversprechens. Deshalb liefern wir 100 % Bio am liebsten aus der Region. Was regional nicht vorhanden ist, beziehen wir von ausgewählten in- und ausländischen Zulieferern, die unseren Qualitätsanspruch teilen. Und der endet nicht beim Bio-Siegel der EU. Wir halten uns auch an unsere eigenen strengen Verbandsrichtlinien, geben Produkten von Anbau-Verbänden Vorrang vor Erzeugnissen aus der EU und berücksichtigen darüber hinaus die Sortimentsrichtlinien des Bundesverbands für Naturkost Naturwaren (BNN), der viele weitere Öko-Zertifizierungen vorschreibt.

Neben hochwertigen Produkten bieten wir Ihnen auch einen umfassenden Service. In unserem Online-Shop können Sie 7 Tage die Woche rund um die Uhr bestellen. Damit nur einwandfreie Ware bei Ihnen ankommt, werden alle Produkte von Hand verpackt und dabei noch einmal sorgfältig kontrolliert. Zu guter Letzt liefern Ihnen unsere Fahrer das Bestellte schnell und verlässlich ins Haus.

Gemüse und Obst vorwiegend aus der Region

Die Ökokiste Kirchdorf bezieht Obst und Gemüse vorwiegend aus der eigenen Demeter-Gärtnerei, sowie von anderen heimischen Bio-Bauern und -Gärtnern aus der Region.

Regionale Produkte sind in unserem Shop mit einem grünem Label „regional“ gekennzeichnet, was  heißt, dass diese Lebensmittel aus einem Umkreis von maximal 200 km kommen, also aus Bayern, der Bodenseeregion und auch aus Österreich.

Was kommt in die Regionalkiste?

In die Regionalkiste kommt im Sommer nur Gemüse und Obst aus der Region. Im Winter, wenn das Lagergemüse langsam zur Neige geht, werden teilweise Produkte aus anderen Regionen Deutschlands oder aus Österreich in die Regionalkiste gepackt, um die Vielfalt und Abwechslung zu gewährleisten.

Offen und ehrlich auf allen Ebenen

Wir machen kein Geheimnis um uns, unseren Verband, unsere Partner oder unsere Produkte. Auf dieser Webseite haben wir das Wesentliche für Sie zusammengefasst, weitergehende Informationen finden Sie auf den Internetseiten unserer Partner, ob Zulieferer oder Organisationen. Unabhängig davon können Sie sich bei Fragen gerne an uns wenden.

Schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen

Was Sie bei jedem Einkauf sofort sehen: Wir bevorzugen für Umverpackungen bewusst Mehrweg-Lösungen und recycelfähige Materialien. Wird in begründeten Einzelfällen davon abgewichen, sind die eingesetzten Verpackungsmaterialien ausführlich dokumentiert.

Was Sie nicht sehen: Neben Energiesparkonzepten nutzen wir erneuerbare Energien. Einen Teil unseres Energiebedarfs decken wir über Solar- und Windenergie, Geothermie, Biomasse oder Wasserkraft. Gewonnen wird die Energie über betriebseigene oder gemeinschaftliche Anlagen.

Vertrauensvolle Partnerschaft und fairer Handel

Das System „Ökokiste“ basiert auf Vertrauen und partnerschaftlichem Miteinander: mit unseren Kunden, unseren Zulieferern und auch untereinander. Die Ökokisten-Mitglieder treffen sich regelmäßig, unterstützen sich gegenseitig und teilen ihre Erfahrungen. Mit unseren Zulieferern arbeiten wir meist schon seit Jahren zusammen und kennen sie weitgehend persönlich. Gleiches gilt für die vielen Kunden, die immer wieder gerne bei uns kaufen.

Wir begegnen allen von Mensch zu Mensch. Schon deshalb ist fairer Handel für uns selbstverständlich und beginnt direkt vor unserer Tür. Zum Beispiel berücksichtigen wir stets die individuelle Situation der Bio-Erzeuger. So konnten wir schon viele für unsere Idee gewinnen, regionale Bio-Bauern bei ihrer Direktvermarktung zu unterstützen. Durch langjährige Kooperationen stärken wir die Region und sorgen mit zuverlässigen Abnahmemengen für Anbausicherheit und faire Preise für alle: für Sie als Kunden und für unsere Zulieferer.