Gärtnerei Achatz

Die Gründer der Gärtnerei Achatz, das sind die Brüder Josef und Franz Achatz mit ihren Familien, bewirtschaften seit 1991 eine Gemüse-Gärtnerei nach den strengen Demeter-Richtlininien für biologisch-dynamische Landwirtschaft.

Vorher schon seit 1984 betrieb Josef Achatz im Augsburger Raum eine kleine Demeter-Gärtnerei und belieferte Naturkostläden in München mit frischem Gemüse.

Seit inzwischen über 20 Jahren bauen wir in den Amperauen bei Fahrenzhausen auf 5 Hektar Freilandfläche viele verschiedene Gemüsearten auf natürliche und umweltschonende Weise an. Auf den moorigen Äckern wachsen Salate, Mangold, Spinat, Kräuter, Radieschen, Gemüsezwiebeln, Kohlrabi, Wirsing, Grünkohl, Fenchel, Lauch, Sellerie, Kürbisse, Bohnen, Zucchini und sogar Zuckermais.

Von der Aussaat, übers Pflanzen, Pflegen und Ernten braucht es viel gärtnerische Erfahrung und Können, damit qualitativ hochwertiges Gemüse vor allem auch unter schwierigen Witterungsbedingungen heranreift.

Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein werden die vielen schönen Salate frisch geschnitten und müssen keine langen Wege zurücklegen. Da schmeckt man die Frische!

Seit über 25 Jahren dabei - als Pioniere im Ökolandbau.

Feines Biogemüse nach Demeter-Richtlinien - natürlich und umweltschonend!