Die Gläserne Meierei GmbH – Transparenz in Milch und Co.

In Zeiten unserer Großväter galten die Milchsammelstellen der Orte - wie der Brunnen eines Dorfes - als Kommunikationstreffpunkt der Bürger und Bauern. Heute sind Molkereien oft zentrale Milchverarbeitungsstellen mit breitem Einzugsgebiet- isoliert vom Landwirt und dem Verbraucher. Die gläserne Meierei GmbH geht mit ihren Molkereien in Münchehofe und Dechow andere und ganz neue Wege. Verbraucher können hier mit Mitarbeitern der Meiereien zusammen kommen und sich den Weg der Milch und die Verarbeitungs-Prozesse erklären lassen.

Der gläserne Gang – erfahren was die Milch alles kann

Von einem gläsernen Gang aus, können die Abfüllung von Quark und Milch sowie die Käsepflege beobachtet werden. Zu jeder Führung gehört eine Käse- und Milchverkostung.

In speziellen Führungen werden Kindern und Jugendlichen Wissen über Lebensmittel, Bio-Landwirtschaft und Nachhaltigkeit vermittelt. Fachverkäufer aus dem Bio-Einzelhandel können vor Ort an Käseseminaren teilnehmen.

In zentraler Position – die Kühe der Meierei-Landwirte

Die Qualität der Milch beginnt bei der Kuh. Die Fütterung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Inhaltsstoffe. Die Bio-Landwirte der Gläsernen Meierei unterliegen nicht nur der EU-Bioverordnung und den Richtlinien der Anbauverbände, sondern müssen zusätzlich den Qualitätsstandards der Molkerei entsprechen. Eine besondere Spezialität ist die Heumilch. Die Kühe, die diese Milch geben, bekommen im Sommer Gras und frische Kräuter, im Winter Heu, dazu jeweils etwas Getreide sowie Lupinen, zugeschnitten auf ihren eigenen Bedarf. Dadurch wird eine hochwertige tier- und bedarfsgerechte Fütterung erreicht.

Die gläserne Meierei GmbH – eine Stärke für und mit der Region.

Mit der Verarbeitung und Vermarktung der regionalen Bio-Milch bildet die Gläserne Molkerei ein stärkendes Rückgrat der ländlichen Struktur des Spreewaldes und ab 2012 auch der Region Schaalsee. Bewusst haben sich die Geschäftsführer in der Standortwahl für dörfliche Regionen entschieden. So werden Arbeitsplätze geschaffen und der regionale Tourismus belebt. Bioqualität aus der Region und für die Region ist seit Jahren die Kompetenz des Unternehmens.

Moderne Technik und traditionelles Können – die Gläserne Meierei auf Fortschrittskurs

Mit moderner Technik wird nach bewährter Tradition gekäst. So übernimmt die aufwändige Käsepflege der Robotor Toni. Trotz allem Fortschritt - gearbeitet wird hier nach überlieferter Rezeptur.

Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Einige Elemente der Verpackung der Münchehofer Bio-Molkereibutter haben zum Beispiel Studenten in moderner Interpretation der Spreewaldtradition gestaltet.

Der Neubau der Gläsernen Molkerei wurde unter ein ganzheitliches Energiekonzept gestellt. Der erforderliche Energieaufwand für die Erzeugung der für die Produktion benötigten Kälte, Wärme sowie Heißdampf wird durch neueste, aufeinander abgestimmte Anlagen optimiert. Auf dem Neubau in Dechow wird von Anfang an eine Photovoltaik-Anlage eigenen Strom produzieren. Die Abwässer der Gläsernen Molkerei in Münchehofe werden in eigenen Kläranlagen geklärt.

Innovativer Mut wird belohnt – die Gläserne Meierei im Land der Ideen

Die Gläserne Meierei ist Träger des Innovationspreises „365 Orte im Land der Ideen“. Ausgezeichnet wurde ihre schonende Milchverarbeitung, wie auch die transparenten Prozesse der Produktion. „Unser als Schaumolkerei angelegter Betrieb ist ein deutschlandweit einzigartiges und ambitioniertes Projekt, und wir sind stolz darauf, dass die Jury unseren hohen Anspruch würdigt“ freute sich der Unternehmensgründer Hubert Böhmann anlässlich der Verleihung des Preises.

Die grünen Klassenzimmer – Themengärten der Gläsernen Meierei

Die grünen Klassenzimmer wurden themenbezogen als Stauden-, Kräuter- und Jahreszeitengarten angelegt. Auf 1500 m² sollen zukünftig auch selten gewordene Haustierrassen weiden. Verschiedene Pflanzen in den Themengärten eignen sich sehr gut als Bienenweide, wie zum Beispiel der Lavendel. Somit beglücken die Gärten nicht nur Besucher, sondern auch Schmetterlinge, Marienkäfer und Honigbienen.

 Einen großen Dank an die Gläserne Meierei für ihr Engagement und Weitblick!

Weitere Informationen können Sie der Webseite www.glaeserne-meierei.de entnehmen.

Produkte:
Bio-Milch ( nicht homogenisierte Heumilch, Münchehofer Bio-Milch, Premium-Milch nach NOP-Standard), Käse (sechs rotgeschmierte Schnittkäse sowie ein Camembert)

Butter, Quark, Joghurt, Sahne, Milchpulver