100 % Bio: Was heißt das konkret?

Worauf Sie sich verlassen können

Unser umfassendes Sortiment bietet Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit. Soweit möglich liefern wir Ihnen 100 % Bio, im mindesten gemäß der EU-Verordnung für ökologischen Landbau. Das bedeutet beispielsweise, dass wir auf mineralischen Stickstoffdünger, chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Gentechnik verzichten, bei der Verarbeitung die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen beschränken (max. 40 statt 300) und unsere Erzeugnisse und Zutaten nicht mit ionisierenden Strahlen behandeln.

Bei Produkten, die in der EU-Öko-Verordnung nicht erfasst sind, halten wir uns an die Sortimentsrichtlinien des Bundesverbands Naturkost Naturwaren (BNN). Das heißt: Alle zertifizierbaren Produkte erfüllen anerkannte Standards und sind durch unabhängige Stellen geprüft. Alle nicht zertifizierbaren Produkte genügen den strengen BNN-eigenen Qualitätskriterien. Demzufolge verkaufen wir weder konventionelle Ware noch Flugware.

Von A bis Z

Bei uns ist einfach alles Bio - von A bis Z.
Vom Apfel bis zur Ziegenmilch. Alles!

100 % Bio mit Brief und Siegel

Die Einhaltung aller geltenden Vorschriften und Richtlinien wird bei uns jährlich durch Ökokiste e.V. und ÖkoP geprüft und neu bescheinigt.

Wenn´s um Bio geht, sind Sie mit uns also auf der sicheren Seite. Unsere aktuellen Zertifikate finden Sie hier:

Zertifikat Ökokiste e.V.
Richtlinien Ökokiste e.V.

Zertifikat EG-Öko-Verordnung

  • Anbau- und Viehzuchtprodukte
  • Fisch aus Wildfang
  • Wasser

Landwirtschaftliche Erzeugnisse aus ökologischem Landbau

Von Obst und Gemüse über Bier und Wein bis zu Eiern, Fleisch und Milchprodukten oder Fisch aus Aquakultur: Alle Anbau- und Zuchterzeugnisse, die unter die EU-Öko-Verordnung fallen, stammen zu 100 % aus kontrollierter Landwirtschaft. Sie werden ökologisch hergestellt und verarbeitet.

Da wir den ökologischen Landbau fördern, unterstützen wir auch Betriebe in Umstellung. Also solche, die von der konventionellen zur ökologischen Landwirtschaft gewechselt haben. Die EU-Öko-Verordnung regelt, nach welchen Wartezeiten sich die einzelnen Produkte aus Umstellungsbetrieben Bio nennen dürfen. Bis es soweit ist, sind sie bei uns entsprechend gekennzeichnet.

Wild gefangene Seefische, Meeresfrüchte und Binnenfische

Bestimmte Fischsorten sind nicht oder nicht ausreichend als Zuchterzeugnis aus Aquakultur verfügbar. Nur in solchen Fällen bieten wir Fisch aus Wildfang. Die genaue Herkunft ist jeweils ausgewiesen, sodass sich unsere Wildfang-Produkte zurückverfolgen lassen. Mischerzeugnisse aus Wildfang- und Zuchtfisch unterliegen der EU-Öko-Verordnung.

Unsere Seefische und Meeresfrüchte kommen aus nachhaltiger Befischung. Diese ist doppelt nachgewiesen. Zum einen von Experten wie FishBase oder Greenpeace, die Fischart, Herkunft und Fangmethode als vertretbar einstufen. Zum anderen von einer unabhängigen Kontroll- und Zertifizierungsstelle wie ASMI (Alaska Seafood Marketing Institute), FOS (Friend of Sea), IRF (Iceland Responsible Fisheries), KRAV Ekonomisk Förening, MSC (Marine Stewardship Council) und Naturland.

Aus nicht gefährdeten Beständen stammen auch unsere Wildfang-Binnenfische. Unsere Lieferanten müssen neben nachhaltigen Fangmethoden auch nachweisen, dass die Tiere in natürlichen Gewässern der Region gefischt wurden.

Quellwasser, Heilwasser und natürliches Mineralwasser

Quellwasser, Heilwasser und natürliches Mineralwasser sind von Natur aus Bio. Ursprüngliche Reinheit und natürliche Mineraliengehalte sind gesetzlich garantiert. Die Wasser bleiben in ihren wesentlichen Bestandteilen unverändert und werden direkt am Quellort abgefüllt.